STEAG New Energies GmbH

Dezentrale Energie

Bei der dezentralen Energieerzeugung wird Energie (Strom, Wärme, oder Kälte) durch Kleinkraftwerke nah am Verbraucher erzeugt und bereitgestellt. Das kann ein Fernwärmeheizwerk in einem Wohngebiet oder z.B. auch ein Heizkraftwerk bei einer Industrieanlage sein. Dezentral ist jede Energieerzeugung, die in ein Verteil-, Areal- oder Objektnetz eingespeist wird. Bei dezentralen Energiesystemen können die unterschiedlichsten Technologien zum Einsatz kommen. Die Palette reicht von einfachen Heizkesseln in einem Heizwerk über Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen in Heizkraftwerken bis zu Windkraft- und Solarstromanlagen.

Bei STEAG New Energies umfasst der Bereich dezentraler Energie schwerpunktmäßig den Anlagenbetrieb sowie die Nutzung erneuerbarer Energien. Die in den dezentralen Anlagen der STEAG New Energies erzeugte Wärme wird meist in der Objektversorgung, der Speisung von Fernwärmenetzen oder in Form von Prozessdampf für industrielle Herstellungsprozesse genutzt.

Contracting - Energieliefer- oder auch Anlagencontracting, Einspar-Contracting, Finanzierungs-Contracting,Betriebsführungs-Contracting

Dezentrale Industrieversorgung basiert auf einer langfristigen Energiepartnerschaft. Das lohnt sich.

Fernwärme - Energieerzeugung nicht nur Gas oder Öl eingesetzt, sondern auch erneuerbare Energien (wie z.B. Geothermie, Bioenergie)

Mit Fernwärme erhält der Kunde genau das, was er will: fertige Wärme.

 
 

Ansprechpartner

Rüdiger Saß
Telefon: +49 681 9494-9111
Telefax: +49 681 9494-9368
Opens window for sending emailE-Mail

 
Zum Anfang   |    Seite versenden   |    Drucken