Die Energiewende voranbringen

Windenergie, Biogas, Biomasse und Geothermie: Mit innovativen Verfahren erweitern wir die Möglichkeiten, aus Erneuerbaren Energien Strom und Wärme zu erzeugen. So entlasten wir das Klima, schonen Ressourcen und treiben die Energiewende voran.

Als Tochterunternehmen der STEAG GmbH wollen wir die Energiewende aktiv mitgestalten. Deshalb setzen wir immer stärker auf Erneuerbare Energien.

Eine führende Position haben wir bei der Erzeugung von Strom und Wärme aus Grubengas und Biomasse sowie bei der Fernwärmeversorgung auf Basis von Geothermie.

Dank unserer Erfahrung mit STEAG-eigenen Projekten sind wir als Partner für die Planung, die Finanzierung, die Realisierung und die Betriebsführung von Anlagen für Erneuerbare Energien gefragt.

Windenergie

Eine Kraft, die weltweit im Aufwind ist

Das Potenzial der Windenergie ist noch lange nicht ausgeschöpft. Durch unsere langjährige Erfahrung haben wir das Know-how ihre Nutzung voranzutreiben. Dabei fokussieren wir uns auf Onshore-Projekte in Deutschland, aber auch in Polen und Frankreich.

Wir planen, realisieren und betreiben Windenergieprojekte auf allen für Windkraftanlagen geeigneten Flächen wie Halden, Deponien, Frei- und Waldflächen. Dabei kooperieren wir mit lokalen Energieversorgern und Flächeninhabern. Bürger und Kommunen können sich an den Windprojekten über eine Anteilseignerschaft, einen Sparbrief oder genossenschaftlich beteiligen und profitieren so finanziell.

Beispielhaft

Windpark

Ullersdorf

Im Landkreis Dahme-Spreewald (Brandenburg) haben wir mit einem Invest von 81 Millionen Euro unseren bisher größten Windpark realisiert.

Mehr

Windkraftanlagen Woelfling-lès-Sarreguemines

Frankreich

Im lothringischen Woelfling-lès-Sarreguemines betreiben wir fünf Windkraftanlagen mit einer Nennleistung von insgesamt 10,25 Megawatt.

Mehr

Links

Biogas

Aus Abfällen Energie erzeugen

Biogas ist eine Möglichkeit, den Einsatz Erneuerbarer Energie zur Energieproduktion voranzutreiben. Es ist ein Multitalent, da es zur Produktion von Strom, Wärme und Kraftstoff verwendet werden kann. Zudem fällt wertvoller Dünger als Reststoff an.

Gewonnen wird Biogas aus der Vergärung von geeigneten Biomassen wie kommunalen Bioabfällen, Gülle, Energiepflanzen und anderen nachwachsenden Rohstoffen. Das Potenzial überrascht: Aus der Gülle von 30 Rindern kann Strom für neun Haushalte und Wärme für einen Haushalt im Jahr gemacht werden.

Bundesweit engagieren wir uns im Bereich Biogas und betreiben mehrere Anlagen zur klima- und ressourcenschonenden Wärme- und Stromgewinnung.

Beispielhaft

Biogasanlage

Tribsees, Mecklenburg-Vorpommern

Im Ortsteil Rekentin der Stadt Tribsees in Nordvorpommern betreibt STEAG New Energies zusammen mit einem Landwirt seit 2010 in einer gemeinsamen Gesellschaft eine Biogasanlage.

Mehr

Biogasanlage

Karstädt, Brandenburg

Die Biogasanlage wurde errichtet zur Verarbeitung von Biomasse in Dünger und elektrische Energie.

Mehr

Links

Biomasse

Energie aus Holz- und Pflanzenresten gewinnen

In Deutschland gehören wir zu den drei großen Akteuren bei der energetischen Nutzung von Biomasse auf Holzbasis. Holz ist ein nachhaltiger Rohstoff: Pro Sekunde wächst in Deutschland eine Holzmenge nach, die einem Würfel mit einer Kantenlänge von 1,60 Metern entspricht. Für unsere Biomasse-Anlagen werden aber keine Bäume eigens gefällt – sie verwenden Holz, das an anderen Stellen anfällt.

Die Anlagen verwerten überwiegend Altholz, also zum Beispiel Holz aus ehemaligen Konstruktionen, Bauelementen und Altmöbeln. Zudem wird unbehandeltes Restholz aus der Industrie, der Forstwirtschaft und der Baum- und Landschaftspflege eingesetzt. Alle Holzanlagen sind als Entsorgungsfachbetriebe zertifiziert.

Unsere Kraftwerke arbeiten zum großen Teil in hoch effizienter Kraft-Wärme-Kopplung und erzeugen gleichzeitig Strom und Wärme. Die Wärme wird in Fernwärmenetzen genutzt oder als Prozessdampf an die Industrie geliefert. Der Strom wird in das öffentliche Netz eingespeist. Durch die CO2-neutrale Nutzung der Biomasse vermeiden unsere Anlagen mehrere hunderttausend Tonnen Kohlendioxid im Jahr.

Beispielhaft

Biomasse-Heizkraftwerk

Ilmenau

In Ilmenau betreiben wir ein Biomasse-Heizkraftwerk, das sehr effizient Strom und Wärme in Kraft-Wärme-Kopplung erzeugt.

Mehr

Biomasse-Heizkraftwerk

Warndt

Das Biomasseheizkraftwerk Warndt produziert Strom und Wärme auf Basis von Frischholz aus der Region.

Mehr

Links

Geothermie

Wärme, die aus dem Boden kommt

Erdwärme ist eine schier unerschöpfliche Energiequelle mit guter CO2-Bilanz. Wir sind Experten darin, Fernwärme aus ihr zu machen. In Deutschland sind wir einer der größten Betreiber von Fernwärmeversorgungen auf geothermischer Basis.

Aus dem Inneren unseres Planeten strömt eine riesige Menge Energie in Form von Wärme der Oberfläche entgegen – und verliert sich zum größten Teil ungenutzt. Die Erde strahlt täglich viermal mehr Energie in den Weltraum ab, als sämtliche Industrieanlagen, Kraftwerke und Fahrzeuge auf ihrer Oberfläche gleichzeitig verbrauchen. Besonderer Vorteil: Diese Energie steht jederzeit zur Verfügung, unabhängig von Wetter und Tageszeit.

Wir machen diese Energiequelle nutzbar, indem wir Anlagen zur Fernwärmeversorgung auf geothermischer Basis planen, bauen und betreiben.

Beispielhaft

Geoheizwerke

Erding

Eine der größten Fernwärmeversorgungen auf Basis heißer Tiefenwässer in Deutschland haben wir in Erding aufgebaut.

Mehr

Geoheizwerk

Unterschleißheim

In Unterschleißheim betreiben wir für die Stadt ein Geoheizwerk mit angeschlossener Fernwärmeversorgung.

Mehr

Links