• DE
  • Projektsteckbrief

    Umfassendes Energiekonzept für FORD

    Nur ein Jahr nach der Unterzeichnung der Verträge hat STEAG New Energies die neue Energiezentrale des Ford-Werks in Saarlouis an FORD übergeben. ‚In time‘, ‚in budget‘ und ‚in quality‘ konnte die neue Energiezentrale mit fünf Blockheizkraftwerken (BHKW) und einer Gesamtleistung von 20 MW Heizwärme und 22 MW elektrischer Energie in Betrieb genommen werden. Das Bauvorhaben ist das Herzstück eines umfassenden Energiekonzepts, mit dem SNE und Ford gemeinsam langfristig die dezentrale Versorgung des Werks mit Strom und Wärme optimieren. STEAG New Energies übernahm bei diesem Projekt nicht nur die Planung, den Bau und die Finanzierung der Energieversorgung, auch wird SNE künftig die Betriebsführung und Überwachung der Anlagen ferngesteuert über die Zentralstation des Unternehmens in Saarlouis übernehmen.